Cross Media

 

Die Medien sind im Umbruch, das Nutzungsverhalten der Leser ändert sich radikal – ein Umstand, der gerade im Tourismus zu massiven Veränderungen des Informationsangebots für Interessenten führen muss. Der klassische Katalog wird immer weniger gebraucht, sachliche Informationen wandern mehr und mehr ins Internet. Dafür ist es wichtiger, die Leser emotional anzusprechen – mit tollen Fotos, Reportagen, gut gemachten Magazinen, witzigen oder informativen Internetvideos. Aber ab wann ist es sinnvoll, ein E-Magazin daraus zu machen? Und wie erreicht man damit die Menschen? Wie kann man zu vernünftigen Kosten Internet-Videos produzieren? Wie kann man sie effektiv in der Pressearbeit einsetzen? Und wie bringt man alles perfekt zusammen?

 

Die Cross Media Redaktion ist der richtige Partner in  diesem Veränderungs-Prozess. Wir haben langjährige Erfahrung in der Produktion von hochwertigen Reisemagazinen und haben schon früh begonnen, Print und Online sinnvoll zu vernetzen. Inzwischen produzieren wir Print-Magazine, Supplements, Internet-Videos, E-Magazine fürs iPad, für Android-Tablets, Windows8-Geräte und für normale Laptops und Computer. Und wir machen Projekte, die Print und Online zusammenbringen - gerne auch mit Einsatz von facebook und anderen Social-Media-Plattformen.

 
 
E-Magazine

 

Wir sind fest davon überzeugt, dass es Print noch lange geben wird. Im Tourismus werden die Kataloge und Prospekte durch gut gemachte, journalistische Magazine abgelöst. Aber Print wird künftig nur noch ein Kanal sein, mit dem Länder, Regionen und Städte ihre Kunden erreichen. Die Zukunft gehört auch elektronische Magazinen. Sie bieten viele neue, großartige Möglichkeiten und bekommen immer mehr Bedeutung.

 

Mit der Publikation von elektronischen Magazinen stehen wir zur Zeit am Anfang einer großen und großartigen Entwicklung. Die elektronischen Magazine können emotionaler sein, bieten mit  Bewegtbild und vielen verschiedenen interaktiven Elementen  mehr und bessere Möglichkeiten zum Kontakt mit den Lesern und zur Darstellung von Regionen und Angeboten. Die Leser sind ganz nah an der Website und an den Buchungsmaschinen – eine Tatsache, die E-Magazine für den Tourismus besonders interessant machen. In spätestens zwei Jahren wird es normal sein, auf Tablets Magazine zu lesen. Auf Dauer ergibt sich durch die elektronische Verbreitung von Magazinen die Möglichkeit, neue Zielgruppen zu erschließen und millionenfach Leser zu erreichen, im Vergleich zu Print zu viel geringeren Kosten.

 

Unser Vorteil im Vergleich zu den meisten anderen Anbietern von E-Magazinen: Wir sind in erster Linie Redaktion, unsere Ansätze sind journalistisch und ästhetisch – wir haben aber die Technik zum elektronischen Publizieren im eigenen Haus. Wir abreiten mit Adobe DPS. Für das Marco Polo travelmagazine haben wir zusammen mit genialen Programmierern eine eigene Software für die Produktion von E-Magazinen entwickelt, die auf iPads, Android-Tablets, Windows-8-Geräten und auf normalen Laptops und Computern gelesen werden können.

 

Wir haben seit vielen Jahren Erfahrung in der Produktion touristischer Magazine auf hohem Niveau und wir haben ein großes Netzwerk an Autoren, Fotografen, Kameraleuten, Grafikern und Programmierern, mit denen wir alle neuen Spielformen der Technik perfekt einsetzen können – vom Web-Video bis zur interaktiven Grafik, vom 360-Grad-Bild bis zum Foto, das auf dem iPad durch Wischen seine Farbe oder Form verändert. Immer geprägt vom respektvollen Umgang mit den Inhalten.

 Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten.

Mailen Sie an uns

 

 

zurück

zurück